Service am Hochdruck-Magnetventil im Pumpenhaus

Je nach Beanspruchung müssen Ventile gewartet werden. Die Höhe der Beanspruchung sitzt sich zusammen aus Einsatzdauer, Medium, Druck und aussergewöhnliche Umstände wie z.B. Verschmutzung, Temperatur.

Wie hier in dem Fall dokumentiert, ist in einem Skigebiet ein Magnetventil im Pumpenhaus, welches zur Versorgung der Schneekanonen mit Wasser dient, ausgefallen.

Das Wasser wird aus höher gelegenen Wasserreservoirs entnommen und im Pumpenhaus über eine Druckerhöhungsanlage auf 80 - 100 bar gebracht. Das Wasser wird dann über teils sehr langen  Wasserleitungen an die einzelnen Verbraucher, hier die Schneekanonen, geleitet.

Problemfall:

Der Ausfall dieses Hochdruck Magnetventils vom Typ 1/041 gefährdete die Aufrechterhaltung des hohen Druckes und somit auch die Funktion der Schneekanonen in der Wintersaison.
Bei der Kontrolle wurde festgestellt, das sich Ablagerungen auf die PTFE Dichtfläche gebildet haben und somit eine permanente Leckage zum Ausgang bestand. Der Hauptgrund der Ventilstörung jedoch war ein kleines Kunststoffteil das den Ventilkolben eingeklemmt hat. Es wird vermutet das der Fremdkörper aus dem Pumpengehäuse kam und trotz Filtersiebe den Weg zum Ventil gefunden hat.

×
Sie wünschen persönliche Beratung?

Gerne! Entweder rufen Sie uns unter der Technik-Hotline

05731 186 60 99 (Verbindungspreise können variieren) an oder wir rufen Sie zurück

Klicken Sie einfach hier!