Themengebiet auswählen

Quetschventil

Die im Ventilgehäuse verankerte, hochelastische Schlauchmanschette ist vom sogenannten Steuerraum umgeben. Wird dieser Raum durch Druckluft beaufschlagt,

  1. verformt sich die zuerst runde Schlauchmanschette,
  2. wird oval
  3. und legt sich dann in einer vorgegebenen Lage flach zusammen.

Das Quetschventil ist nun geschlossen, solange der Steuerdruck anhält. Wird der Steuerraum entlüftet, öffnet sich die Schlauchmanschette durch die eigene Rückstellkraft und unter Mithilfe des Mediumdruckes wieder zum runden, vollen Querschnitt. Bei einem Steuerdruck, um ca. 1,5 - 2,5 bar (je nach Nennweite) höher als der Mediumsdruck, schliesst das Quetschventil gasförmige, flüssige, pastöse oder pulverartige Medien dicht ab. Festkörper werden von der hochelastischen Schlauchmanschette umschlossen. Ein gasdichtes Schliessen ist jedoch nicht gewährleistet, wenn das Durchflussmedium vorwiegend aus Grobteilen besteht.

Als Steuermedium kann Luft, Wasser oder Öl verwendet werden. Als 3/2-Wege Steuerventil eignet sich die Type 75.

Die Quetschventile sind hochwertige Produkte des Herstellers Ho-Matic AG "Made in Switzerland" und können bei uns oder beim Hersteller direkt angefragt werden.

×
Sie wünschen persönliche Beratung?

Gerne! Entweder rufen Sie uns unter der Technik-Hotline

05731 186 60 99 (Verbindungspreise können variieren) an oder wir rufen Sie zurück

Klicken Sie einfach hier!